• 1
  • 2
  • 3
  • Home

 

eiko_icon Nachbarschaftliche Löschilfe

Brandeinsatz > Wohngebäude
Zugriffe 824
Einsatzort Details

Neuenkirchen
Datum 01.03.2018
Alarmierungszeit 11:12 Uhr
Alarmierungsart Vollalarm still
eingesetzte Kräfte

FW Wettringen
Fahrzeugaufgebot   ELW  LF20  LF10  TLF4000  MTW  Steinfurt 02
Brandeinsatz

Einsatzbericht

Am heutigen Donnerstag wurde um 11.10 Uhr zunächst eine Gruppe der Feuerwehr Neuenkirchen wegen einer unklaren Rauchentwicklung in der Straße Grote Kamp alarmiert.
Zwei Minuten später um 11.12 Uhr löste die Kreisleitstelle dann aufgrund weiterer Notrufe Vollalarm mit dem Alarmstichwort Dachstuhlbrand aus.
Da das Feuer in einem Abstellraum hinter einem Carport bei Eintreffen schon auf drei benachbarte Gartenhäuser übergegriffen hatte und drohte auch auf den Dachstuhl eines Wohnhauses sowie einer Garage überzugreifen, wurde sofort die Drehleiter der Feuerwehr Rheine sowie die Feuerwehr Wettringen per Vollalarm zur nachbarschaftlichen Löschhilfe alarmiert.
Durch den Einsatz von mehreren Angriffstrupps unter Atemschutz mit insgesamt vier C-Rohren wurde das Feuer von mehreren Seiten bekämpft, so daß ein Übergreifen auf das Wohnhaus und die Garage verhindert werden konnte.
Weiterhin wurden auch zwei Gasflaschen durch die Feuerwehr in Sicherheit gebracht.
Nach umfangreichen Nachlöscharbeiten konnte der Einsatz um 13.00 Uhr beendet werden.

Eingesetzte Kräfte:
Feuerwehr Rheine mit DLK 23-12 und RTW sowie fünf Einsatzkräften
Feuerwehr Wettringen mit ELW, TLF 4000, LF 20 und LF 10 sowie 19 Einsatzkräften
Feuerwehr Neuenkirchen mit ELW, TLF 3000, HLF 20, LF 10-1, LF 10-2,
GW-L2, MTF 1 und MTF 2 sowie 36 Einsatzkräften
Stellvertretender Kreisbrandmeister mit PKW

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder